%PDF-1.7 1 0 obj << /Type /Catalog /Outlines 2 0 R /Pages 3 0 R >> endobj 2 0 obj << /Type /Outlines /Count 0 >> endobj 3 0 obj << /Type /Pages /Kids [6 0 R ] /Count 1 /Resources << /ProcSet 4 0 R /Font << /F1 8 0 R /F2 9 0 R /F3 10 0 R /F4 11 0 R >> /ExtGState << /GS1 12 0 R /GS2 13 0 R >> >> /MediaBox [0.000 0.000 595.280 841.890] >> endobj 4 0 obj [/PDF /Text ] endobj 5 0 obj << /Producer (dompdf 1.0.2 + CPDF) /CreationDate (D:20240416022528+00'00') /ModDate (D:20240416022528+00'00') >> endobj 6 0 obj << /Type /Page /MediaBox [0.000 0.000 595.280 841.890] /Parent 3 0 R /Contents 7 0 R >> endobj 7 0 obj << /Filter /FlateDecode /Length 1425 >> stream xWrF+a#$ȴŮr*cfH>*_oItʼn+o^yY̲,~fn#;CX%py0 V; YV,ئU*çB ^$Tu౐0)uew/*p`f7ᢋQ$U|凊w(s%KHxޢͿˆ+Y$~ (d؄]J̅ĞCfMx~{ q˲ja2$Tg9" /+H T8fgng%ݞߕ eSA ?3.А>oJqǡ 4sL%h[Ҕ \8ʹq+kQ,xC_Sz7bmJS:[- Z]^Ojq}=~/?}XjC .Ppz)yaT#lcAddAGJל B}^1*A%<ܯC&S)v-C3Q6[1Ψb`M5?Tg*aY<8n_C$c'dBǹ8kɈX>#ah>jpBE bw*މuL1Ҙ~+򍐺;h8H\]kZj&HgV`5rC-q/`л3> endobj 9 0 obj << /Type /Font /Subtype /Type1 /Name /F2 /BaseFont /Times-Bold /Encoding /WinAnsiEncoding >> endobj 10 0 obj << /Type /Font /Subtype /Type1 /Name /F3 /BaseFont /Helvetica /Encoding /WinAnsiEncoding >> endobj 11 0 obj << /Type /Font /Subtype /Type1 /Name /F4 /BaseFont /Helvetica-Bold /Encoding /WinAnsiEncoding >> endobj 12 0 obj << /Type /ExtGState /BM /Normal /CA 0.3 >> endobj 13 0 obj << /Type /ExtGState /BM /Normal /ca 0.3 >> endobj xref 0 14 0000000000 65535 f 0000000009 00000 n 0000000074 00000 n 0000000120 00000 n 0000000348 00000 n 0000000377 00000 n 0000000526 00000 n 0000000629 00000 n 0000002127 00000 n 0000002236 00000 n 0000002344 00000 n 0000002452 00000 n 0000002565 00000 n 0000002624 00000 n trailer << /Size 14 /Root 1 0 R /Info 5 0 R /ID[<3b9fc1925dcaf95c9782f1320deb3b99><3b9fc1925dcaf95c9782f1320deb3b99>] >> startxref 2683 %%EOF Einstellungen Setup Administration – b'Files®

Einstellungen Setup Administration

Im Bereich SETUP werden verschiedene Vorgaben für die Erstellung von Dokumenten hinterlegt.
Bei Erstellen neuer Projekte werden die Vorgaben aus dem SETUP in die Projekteinstellung übernommen. Dazu können einige davon projektabhängig angepasst werden. Beim Erstellen neuer Dokumente zu einem bestimmten Projekt werden dann die dazugehörigen Projekteinstellungen angewendet.

  1. Briefköpfe und Logos
    Es kann eine beliebige Anzahl von Briefkopfvarianten und -layouts erstellt werden.
    Gehen Sie dazu im SETUP/ADMINISTRATIVE LISTEN/LOGOS in den Reiter ADMINISTRATIVE LISTEN/LOGOS.
    Erstellen Sie ein neues Layout indem Sie bei LOGOS das PLUS anklicken
    Geben Sie in den Spalten LOGO-NR. eine Nummer Ihrer Wahl sowie bei BEZEICHNUNG den gewählten Namen der Briefkopfvariante ein.
    Sie können eine beliebige Anzahl von Briefkopfvarianten erstellen und können immer wählen ob Grafik oder Text oder eine Kombination von beidem verwendet werden soll.
    Klicken Sie nun auf der Zeile rechts den Dreifachpfeil.
    Sie können nun in den entsprechenden Feldern jeweils Logo und/oder Text eingeben oder anpassen bei bestehenden Varianten.
    ACHTUNG: Die Funktion des Standard-Logos ist nicht selbsterklärend:
    Bei neu erstellten Projekten wird das als Standard markierte Logo angewendet. Dort kann es individuell pro Projekt angepasst werden.Neu erstellte Dokumente übernehmen die Logoeinstellung aus dem Projekt.
  2. UID: Schweizerische Unternehmens-Identifikationsnummer
    Es können mehrere UID erfasst werden. Im Feld MWST-Nr. wird die Standard-Vorgabe gespeichert.
  3. DUNS: Internationaler Unternehmens-Identifikationsschlüssel
  4. Bankkonten
    Es können 6 verschiedene Bankverbindungen erfasst werden, die für Rechnungsstellung und Budgetplanung verwendet werden können.

In den Projektvorgaben können zudem weitere projektspezifische Einstellungen vorgenommen werden wie Rückbehalte auf Honorare, Rabatte als Projektvorgabe oder Zahlungsfristt der Debitoren.