top of page

Das Controlling-Center: Kosten

Das neue Controlling-Center enthält die erweiterte Kosten- und Rechnungsstellungs-Auswertung, die Analyse der Planung und Prognose sowie Gesamtprojektlisten und Berichte. Die Auswertungen können Sie pro Projekt darstellen lassen, es sind aber auch andere Zusammenstellungen möglich wie zum Beispiel nach Verantwortlichkeit, Kategorie etc. KOSTENIm laufenden Projekt kann im Reiter CONTROLLING>KOSTEN>AKTUELLES PROJEKT mit wenig Aufwand der aktuelle Projektstand ausgewertet werden. In der linken Tabellenhälfte GESAMTE LEISTUNG wird mit dem Verhältnis von erwirtschaftetem Honorar (GELEISTET) gemäss Leistungsfortschritt und in Rechnung gestellter Gesamtsumme (FAKTURIERT) aufgezeigt, welcher Betrag entsprechend dem Leistungsfortschritt noch in Rechnung gestellt werden kann (ANGEFANGEN). Das erwirtschaftete Honorar wird bei Kostentarif-Projekten über den Erfüllungsgrad bestimmt, bei Zeittarif-Projekten über die gegenüber dem Auftraggeber verrechenbaren Stunden zum externen Tarif. 1. Bewerten Sie den Leistungsfortschritt in den Phasen/Teilprojekt in der Spalte ERFÜLLT %, indem Sie in das weisse Feld klicken. Geben Sie den Leistungsfortschritt für die ausgewählte Teilphase ein und schliessen Sie Ihre Eingabe mit OK ab. Falls Sie Subplaner aus Ihrem Honorar bezahlen, bewerten Sie deren Leistungsfortschritt ebenfalls hier. 2. Mit TABELLE AKTUALISIEREN erteilen Sie b'Files® den Befehl, die Projektkosten aufgrund Ihrer Bewertung neu zu berechnen. Erfassen Sie auf Wunsch im Feld AUSWERTUNG PER DATUM auch per wann die Auswertung vorgenommen werden soll. Dies kann nützlich sein, wenn Sie z.B. ein Projekt nach Abschluss eines Monats auf Ende des letzten Monats auswerten möchten.



In der Spalte SUBPLANER sehen Sie die Honorarsummen für die von Ihnen beauftragten Subplaner. Die rechte Tabellenhälfte EIGENE LEISTUNG zeigt das für Sie vorhandene Honorar (VERTRAG) nach Abzug der Subplaner-Honorare sowie in der Spalte GELEISTET die eigene Leistung basieren auf der Bewertung des Leitungsfortschritts. In der Spalte STUNDEN sehen Sie die auf das jeweilige Teilprojekt erfassten Stunden, die für die Berechnung der KOSTEN (erfasste Stunden x Interner Stundenansatz) herangezogen werden. Mit den zwei Stundensätzen STUNDENSATZ KOSTEN ZU GELEISTET CHF/h (rechts oben) erhalten Sie die kalkulierten durchschnittlichen Kosten pro Mitarbeiter-Stunde sowie den erwirtschafteten Betrag pro Stunde. Die beliebte Grafik KOSTEN ZU GELEISTET in der rechten Spalte mit den roten und grünen Balken dient zur schnellen Übersicht, ohne die einzelnen Zahlen im Detail studieren zu müssen. Wenn der grüne Balken länger ist als der rote, handelt es sich um ein effizientes Projekt. Ist jedoch der rote Balken länger, sollten Vorkehrungen für eine Reduktion des internen Aufwands getroffen werden.

Comments


Commenting has been turned off.
Moderne Architektur
Freundliche Chefin

Ihr Feedback ist uns wichtig!

Über Feedback freuen wir uns immer. Finden Sie b'Files® toll oder vermissen Sie eine Funktion? Haben Sie kürzlich unseren persönlichen Support oder eine Schulung in Anspruch genommen? Ihre Rückmeldung – ob nun positiv oder kritisch – hilft uns, unsere Stärken zu erkennen und motiviert uns, uns kontinuierlich zu verbessern. Danke, dass Sie sich die Zeit nehmen!

bottom of page