Jahreswechsel

Nehmen Sie zum Jahreswechsel folgende Anpassungen vor:

Mehrwertsteuer-Umstellung
Umstellung des MWST-Satzes ab 1. Januar 2018 auf 7.7%.
Die wesentlichen Informationen und eine detaillierte Anleitung zu den notwendigen Einstellungen in b’Files® finden Sie in unserem Hilfetext Mehrwertsteuer-Umstellung.

Aktuelle Z-Werte eintragen:
1. b’Files Reiter Setup/ADMINISTRATIVE LISTEN/Z-KOEFFIZIENT/ (bis Version bF 7.3 in /Admin)
2. Neues Jahr in leerer Zeile erstellen und Werte eintragen

Folgende Änderungen dürfen erst vorgenommen werden, wenn im vergangenen Jahr alle Stunden vollständig erfasst sind und alle Löhne gebucht sind (in Lohnliste übertragen).

Sollstunden anpassen:
1. b’Files Reiter Setup/ADMINISTRATIVE LISTEN/SOLLSTUNDEN (bis Version bF 7.3 in /Admin/)
2. Farbige Markierungen für Feiertage ergänzen, Sollstunden werden automatisch berechnet

Geänderte Lohnabzüge
1. b’Files Reiter Setup/FUNKTION & LAYOUT/TEAM
2. Neue Abzüge eintragen
3. Button: ‚Vorgabewerte für alle Mitarbeiter aktualisieren‘
4. In älteren Versionen bei jedem Mitarbeiter im Lohnblatt manuell aktualisieren

Lohnänderungen
1. Lohninformationen anpassen
2. Rückwirkend aktualisieren ab 1. Januar, Jahreszahl unbedingt vierstellig eingeben

Änderung der Anstellungsprozente
1. Anstellungsprozente anpassen
2. Rückwirkend aktualisieren ab 1. Januar, Jahreszahl unbedingt vierstellig eingeben
3. Die Kreuze bei den Wochentagen zeigen, auf welche Tage die Sollstunden verteilt werden. Achtung: es ergeben sich nicht genau die gleichen Sollstunden pro Monat da die Wochen- und Feiertage nicht immer gleich fallen
4. Üblicherweise werden alle Kreuze markiert, so muss ein Mitarbeiter mit Teilzeit-Pensum genau den entsprechenden Anteil eines Vollzeit-Angestellten arbeiten.

Ferienguthaben pro Mitarbeiter (MA)
1. b’Files Reiter TEAM/Ferien
2. Eintragen in ‚Anspruch Ferienstunden akt. Jahr‘

Weitere Infos finden Sie hier: Berechnung Ferienanspruch

Stundenguthaben Übertrag vom letzten Jahr
1. b’Files Reiter TEAM/Ferien/
2. Nicht aufgebrauchtes Ferienguthaben vom letzten Jahr kann im Feld ‚Ferienstunden aus Guthaben letztes Jahr‘ eingetragen werden
3. Überzeit vom letzten Jahr kann im Feld ‚Ferienstunden aus Überzeit letztes Jahr‘ eingetragen werden
4. Falls Überzeit auch im neuen Jahr als Überzeit-Guthaben erscheinen soll, so werden die Stunden eingetragen in: /TEAM/Arbeitszeit/ im Feld ‚Übertrag aus letztem Jahr‘.